Demo zum Internationalen Frauen*kampftag

Ehe, Küche, Vaterland – Unsere Antwort Widerstand!

Babys kriegen entweder rosa oder blaue Armbänder um die Handgelenke, Frauen* verdienen im Schnitt immer noch ca. 21% weniger als Männer und sexuelle
Übergriffe werden im Alltag immer noch mit Sprüchen wie: „naja sie hats doch gewollt,so wie sie sich anzieht“ relativiert?
Also uns kotzt das ziemlich an. Deswegen fordern auch wir am Frauen*kampftag, dem 08.03.:

Feminismus heißt ein gutes Leben für alle! Feminismus heißt gleiche Rechte für alle! Feminismus heißt Widerstand!

Wer sich den ganzen Aufruf durchlesen möchte oder sich konkreter mit den Inhalten befassen möchte, kann sich diese Links mal anschauen:
http://www.frauenkampftag.eu/
https://www.feminism-unlimited.org/

Wichtige Info: Neben dieser Demo wird es noch eine weitere Demo geben. Die „Internationalistischen Frauen*kampf Demo“ oder auch „International Womens* Struggle Demo“, welche 16:30 Uhr Warschauer Str./Ecke Revaler Str. los läuft. Diese ist jedoch nur für Frauen* (damit ist gemeint: FLT*I* Frauen; Lesben, Trans*, Inter*) offen. Später treffen diese Demo und der Demozug vom Hermannplatz auf dem Oranienplatz zusammen.

Gemeinsam für einen feministischen Internationalismus!

Heraus zur Demo am Mittwoch, den 8. März!
Berlin | Hermannplatz | Auftakt: 17.00 Uhr | Demo: 18.00 Uhr


0 Antworten auf „Demo zum Internationalen Frauen*kampftag“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


+ zwei = fünf