Archiv für November 2012

Neue JugendGruppe in Berlin

Mit Freude nehmen wir – einige Tage vor der Silvio Meier Demo 2012 – zur Kenntniss,
dass sich Anfang November eine neue antifaschistische Jugendgruppe in Treptow/ Köpenick gegründet hat.
Das ist sehr erfreulich, weil seit Jahren die Nazis versuchen in Treptow-Köpenick „ihren Kiez“ zu kontrollieren.
Da wäre zum einen die NPD-Parteizentrale in Köpenick und zum anderen die „Braune Straße“(Bahnhofstraße) in Schöneweide. Letzte beherbergt u.a. den „Henker“ (Kneipe) und das „Hexogen“ (Waffenladen). In beiden Locations unter dem rechten Klientel sehr beliebt.

Zum anderen gibt es in ganz Berlin nicht mehr allzu viele antifaschistische Jugendgruppen.
Die Gruppe „chili [tk]“ beschreibt sich auf ihrer Seite wie folgtWir haben uns zusammengeschlossen, um den Nazis nicht mehr
länger passiv zu zugucken…
weiter heisst es auchWir verstehen uns als eine linksradikale, undogmatische, antifaschistische
und antikapitalistische Gruppe, weil wir Neofaschismus nur umfassend bekämpfen können, wenn wir dessen soziale und ökonomische
Grundlagen begreifen, die wir in der heutigen marktwirtschaftlichen Produktionsweise und dem bürgerlichen Staat begründet sehen.“

Wenn ihr also fragen habt oder mitmachen wollt:

Mitmachen bei chili [tk]
über chili [tk]
In diesem Sinne: Kampf den Nazis – Kampf dem Staat!

Komm zu Jugendantifa!

Silvio Meier Demo 2012 | 24. November 2012 | 15 uhr U-bhf. Samariterstraße|