10 Jahre ALJ: Die Party!

Kaum zu glauben, aber seit der Gründung der Antifaschistischen Linken Jugend im Zuge der Silvio Meier-Demonstration 2009 sind unglaubliche 10 Jahre vergangen. Gemeinsam wurde viel erlebt, organisiert und diskutiert..
Zu diesem feierlichen Anlass laden wir am 14. Dezember in die Kadterschmiede.

Musikalisch bleiben wir uns treu. Ab 21:00 Uhr werdet ihr mit feinstem Punkrock, Hiphop, Reggaeton und Trash beschallt.
DJ*anes unter anderem:
★ DJ Hölzi (Trash)
queerbeat
Mutti Cool (HipHop)
★ Kontrafetti (Happy Hardcore)

Außerdem:
☆ Glücksrad
☆ Cocktails
☆ special ALJ-Drink
☆ Eintritt? freiwillige Spende!
☆ uvm.

--- 10 Jahre ALJ Berlin ---
14. Dezember, 21:00 Uhr
Kadterschmiede (Rigaer94)
-------------------------------------
Widerstand ist wunderbar
Ⓐ Komm zur Jugendantifa ☭

ANTIFA TRESEN MIT VORTRAG ZUR SICHERHEIT IM INTERNET

Ihr wolltet immer schon mal wissen, wie Google euch überwacht und mit welchen Methoden Geheimdienste Aktivist*innen ausforschen?
Welche Gemeinheiten in eurer Computerhardware stecken und was ihr dagegen tun könnt?
Und wie überhaupt alles angefangen hat?

Wir erzählen euch die Geschichte einer Bewegung – von den Anfängen als spekulatives literarisches Genre in den 1980ern über die „Console Cowboys“ der wilden 1990er bis hin zu Edward Snowden und anderen Hacktivist*innen der Gegenwart.
Wir möchten mit euch ins Gespräch kommen und Strategien zur Selbstverteidigung aber auch zum Gegenangriff diskutieren.

Also kommt vorbei und hört euch in entspannter Runde, mit oder ohne alkoholischem Getränk (… u.A. Glühwein…) den Vortrag von resist.berlin an.

Später dann wie immer noch mit Mukke aus der Dose und Kicker.

! Es wird die Möglichkeit geben, verifizierte Tails Sticks zu erstellen (Bitte mdst. 8 GB mitbringen) oder käuflich zu erwerben !

Link zur Facebook-Veranstaltung

Sommerpausentresen mit Solisaufen

Mit Sommerpause wird’s wohl nichts: die Faschos gehen bald wieder auf die Straße und so lässt sich der Sommer natürlich nicht genießen.
Unseren diesmonatigen Tresen widmen wir dementsprechend der Refinanzierung der Rudolf Hess-Gegenproteste. Das Geld wird außerdem für Repressionskosten genutzt.

Dafür haben wir wieder unser sagenumwobenes Glücksrad mit kleinen Überraschungen am Start, ebenso wie Cocktails. Bier und weitere (nicht)alkoholische Getränke wird es natürlich auch wie immer geben.

-> Weitere Infos zum Rudolf Hess Marsch

#saufengegenfaschos

Wie immer gilt: Keine Macker – Keine Diskriminierungen jeglicher Art.

03.08.2019 / 20:00 Uhr / Bandito Rosso (Lottumstraße 10a, 10119 Berlin)


„Wann wird´s mal wieder richtig Sommer?“ haben schon die Ärzte gefragt – nun haben wir Sommer und zwar richtig, aber mit wegfahren siehts immer noch schlecht aus. Mensch hängt auf Arbeit, muss für die Uni büffeln oder hat schlichtweg keene Kohle für Ibiza oder Westindische Inseln.

Deshalb haben wir keine Kosten und Mühen für euch gescheut, den Urlaub vor die Haustür zu bringen. Sommer & Sonne. Balkonien & Bandito Rosso. Chillen & Cocktails.
Es wird diverse kreative und eisgekühlte Getränke genauso wie entsprechende Deko und Musik geben. Ein, zwei andere lustige Sachen haben wir uns auch einfallen lassen..
Kommt einfach rum und checkt es aus!

Wie immer gilt:
# Eintritt frei, alle Getränke zu erschwinglichen Preisen
# no sexism, no racism – no bullshit!

Bandito Rosso – Lottumstraße 10a – 10119 Berlin
U8 Rosenthaler Platz – U2 Rosa Luxemburg Platz

Für Alle die jetzt schon wissen wollen wann sie ihre Lieblingsacts bei unserer Soli-Party am 30.03.2019 bestaunen können, hier die Reihenfolge des Line-Ups:

Ab ca. 21:00 Uhr Live-Punk-Konzert mit:
- GOLDZILLA
- Roi!m- und Stroi!fahrzOi!ge
- Frittiert und Zugelötet
- ÜBELZT

Ab ca. 01:00 Uhr Live DJ*anes:
- NOISE fatale
- Pop shot Boys
- Queerbeat

*nicht vergessen: Zeitumstellung am 31.03.2019 – ab 02:00 uhr werden die uhren wieder vorgestellt ;)
*aufgrund von auf-/ um-/ und abbau der acts können die jeweiligen auftrittszeiten etwas variieren. in den möglicherweise entstehenden pausen seid ihr aber alle recht herzlich an der bar willkommen (sonst natürlich auch)



Referer der letzten 24 Stunden:
  1. google.com (20)