Gewinne Gewinne Gewinne!
Bei unserem monatlichen Tresen wollen wir diesmal mit euch Bingo spielen.
Gewinne haben wir auch schon für euch organisiert.
Kommt rum für eine Runde, denn nebenbei gibt es natürlich auch wieder kalte Getränke, Soli-Cocktails, Kicker und Mukke aus der Dose,

20:00 Uhr – Bandito Rosso (Lottumstraße 10a, 10119 Berlin)

* Eintritt frei
* queer*friendly / kein Raum für Rassismus & Sexismus & Homophobie & sonstige Scheiße
* Kommt zur Jugendantifa!

27.01. Kiezbrunch in Friedrichshain

Nach der Weihnachts- und Neujahressause sind wir wieder da!

Der Kiezbrunch in Friedrichshain geht weiter!
Es geht wieder in die Liebig34.

Es gibt leckere Speisen (vegetarisch und vegan) und kalte und warme Getränke.
Wenn ihr motiviert seid, könnt ihr gern noch Essen und Trinken mitbringen – je mehr es gibt, desto besser.
Der Eintritt ist frei, um eine kleine Spende wird jedoch gebeten. Die Einnahmen des Brunches gehen an Freiraum-Strukturen. Wir freuen uns!

Welcome 2019 – Neujahrstresen mit Kneipenquiz

Welcome 2019 – Wir hoffen ihr seid alle gesund und munter ins neue Jahr gerutscht, denn:

bei unserem ersten Tresen im Jahr 2019 haben wir ein kleines Kneipenquiz für euch vorbereitet. Mit verschiedensten Fragen rund ums Thema Politik und Klima.
Sowohl für Kneipenquiz-anfänger_innen als auch für Kneipenquiz-Oldies geeignet.

Ab 20:00 Uhr beginnt das Spektakel und begleitet werden wir von fetziger Mukke aus der Dose sowie Getränken mit und ohne Alkohol. Den kostenlosen Kicker gibt’s natürlich auch noch.

Also schnappt euch eure Kneipenquiz-Crew oder gründet beim Tresen einfach eine neue und lasst den Spaß beginnen!
(Kleine Preise wird es übrigens auch geben)

*05.01.19 – 20:00 Uhr – Bandito Rosso (Lottumstr. 10A, 10119 Berlin)

*Wie immer: kein Platz für Rassismus, Sexismus, Homophie und allen anderen Scheiß!

*Eintritt frei!

Link zur Facebook-Veranstaltung

Infoveranstaltung: „Kriminalisierung des kurdischen Widerstands“

Vieles ist in diesem Land verboten, unter polizeilicher Beobachtung, oder sonst wie kriminalisiert.

So ist seit 25 Jahren auch die Arbeiterpartei Kurdistans, die PKK, in Deutschland verboten. Die Partei, die sich gegen die türkische Militärdiktatur der 80er richtete und heute gegen das Erdogan-Regime und die Barbarei des IS kämpft.
Aufgrund von Konsulatsbesetzungen und Autobahnblockaden entschloss der Deutsche Staat 1993 offiziell, die PKK als „terroristische Vereinigung des Auslands nach §129b“ einzustufen.
Unzählige Waffendeals sowie enge wirtschaftliche Kontakte Deutschlands mit der Türkei sind offiziell ebenso wenig der Grund für dieses Verbot, wie für die Verfolgung kurdischer und internationalistischer Aktivist*innen.

Aber was ist die PKK genau?
Was macht diese Organisation aus, die in den vergangenen vierzig Jahren eine Massenbewegung in allen Teilen Kurdistans aufgebaut hat?
Wie gelang es in Rojava zwischen Baath-Diktatur und Scharia eine Gesellschaft auf Grundlage von Frauenbefreiung, Ökologie und Kollektiven aufzubauen?

Am Mittwoch, den 28.11.2018, wird Elmar Millich diese und viele weitere Fragen zur PKK und dessen Verbot bei einer Infoveranstaltung besprechen. In seinem Vortrag wird er außerdem einen Überblick über die Kriminalisierung des kurdischen Widerstands, die Geschichte und aktuelle Entwicklung geben.

Die Veranstaltung beginnt um 19:00 Uhr im Mehringhof und der Eintritt ist frei.
Dabei gibt es natürlich auch Zeit und Raum für Fragen und Diskussionen.

Link zur Facebook-Veranstaltung

Friedel im Exil – Kiezbrunch



Der Kiezbrunch in Friedrichshain geht in die zweite Runde!
Es geht wieder in die Liebig34.

Es gibt leckere Speisen (vegetarisch und vegan) und kalte und warme Getränke.
Wenn ihr motiviert seid, könnt ihr gern noch Essen und Trinken mitbringen – je mehr es gibt, desto besser.
Der Eintritt ist frei, um eine kleine Spende wird jedoch gebeten. Die Einnahmen des Brunches gehen an Freiraum-Strukturen. Wir freuen uns!

* Veranstaltung im Rahmen der Friedel im Exil
* Eintritt frei!
* No racism, no sexism, no investors!
* #besetzen

Link zur Facebook-Veranstaltung



Referer der letzten 24 Stunden:
  1. google.com (22)